Markenidentität – Brandbuilding für Influencer

1.299,00 

Zzgl. 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Speaker
Kathleen Hermsdörfer
Kathleen Hermsdörfer Speaker, Coach
Beginn
20. August 2018 09:30
Ende
21. August 2018 16:00
Adresse
Bismarckstraße 73, 10627 Berlin, Deutschland   Karte anschauen
Telefon
+4903033937100
Zertifikat
Teilnahmezertifikat der Influencer Marketing Academy (IMA)

2-Tages-Workshop – auch wenn die Teilnahme per Web–Meeting möglich ist, empfehlen wir aufgrund zahlreicher Praxis- und Gruppenübungen die Teilnahme live vor Ort in Berlin entweder am 13./14.8.18 oder 20./21.8.18.

 

Nutzen:

Wer sich als professioneller Influencer etablieren will, kommt nicht umhin, zwischen „sich als Privatperson“ und „sich als Marke“ zu unterscheiden. Die Abstraktion und Entwicklung der eigenen Person zur Eigenmarke ist oft nicht trivial, aber absolut erfolgskritisch.
In der öffentlichen Rolle als Influencer – insbesondere in Kooperationen mit Unternehmen und als Werbeträger – geht es nicht mehr um den Privatmenschen, sondern um das Bild der Person, auf das sich die Öffentlichkeit geeinigt hat. Die öffentliche Wahrnehmung und Erwartungen an die Person machen einen Influencer zur Marke. Die strategische und kontinuierliche Steuerung eben dieses Bildes bezeichnen wir als Markenführung. Die klare Definition der Marke und Festlegung verschiedener Markendimensionen wird Voraussetzung von erfolgreichem Selbstmarken-Management.

Zielgruppe:

Unser Seminar „Brandbuilding für Influencer und Social Media Manager“ richtet sich an:
– Influencer , die sich in sozialen Medien selbst vermarkten wollen und professionelle Kooperationen mit Unternehmen anstreben
– Social Media Manager, die ihren Markenkern erarbeiten wollen, um ihre Brands dauerhaft strategisch und einheitlich in sozialen Medien zu führen und ihre individuellen Anforderungen an passende Kooperationspartner (Influencer) zu kennen.

Ziel:

Am Ende des Brandbuilding Workshops kann jeder Teilnehmer die verschiedenen Dimensionen des klassischen Brandframeworks für seine (Eigen-) Marke erarbeiten und formulieren. Sie dienen als Fundament für den Aufbau der Personal Brand und geben eine Orientierung für die Steuerung der Marke.

Dazu gehören:
– Brand Purpose (Daseinsberechtigung der Marke)
– Brand Promise (Markenversprechen bzw. USP der Marke)
– Brand Personality (Charakter und Eigenschaften der Marke)
– Praktische Übungen zum Markenverhalten, Brand Tonality etc.

Auswahl zurücksetzen

Status

Teilnahme

Teilnahme in Berlin oder per Web-Livekonferenz

Details zur Veranstaltung

Ablauf: Core – Senses – Behavior

 

1. CORE/MARKENKERN:

A) Brand Purpose bzw. die Daseinsberechtigung des Produkts

B) Brand Promise bzw. das Markenversprechen

C) Brand Personality bzw. Markenpersönlichkeit

D) Core Values bzw. „mein unumstößliches Fundament“

 

2. SENSES/MARKENAUFTRITT:

A) Fokus: Was sehe ich, worauf reagiere ich?

B) Brand Tonality: Wie spreche ich?

C) Brand Fit: Was passt zu mir?

 

3. BEHAVIOR/MARKENVERHALTEN:

A) Zielgruppendefinition: Wer ist meine target group?

B) Mehrwert: Für welche Kooperationspartner bin ich als Marke relevant?

B) Interaktion: „Auf ein Date mit meiner Zielgruppen“

Zusätzliche Information

Teilnahmeart

Präsenz in Berlin, Web-Meeting

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.